firmung

zur firmung sind jugendlichen ab der 8.schulstufe (4. klasse nms, ahs, hs,...) eingeladen bzw. all jene, die im jahr der fimung 14 jahre alt werden.
zu einem anmeldegespräch möge der jugendliche seinen taufschein in die pfarrkanzlei mitbringen. anmeldung ab schulbeginn bis ende oktober (am einfachsten zu den b├╝rozeiten).
zur firmvorbereitung können auch jugendliche kommen, die nicht in unserer pfarre wohnen (wenn das der fall ist, dann möge der jugendliche bitte seine wohnpfarre davon verständigen).
zur firmung kännen nur röm.kath. jugendliche gehen.
die firmvorbereitung schließt eine durchgehende teilnahme an den wöchentlichen gruppentreffen, sowie eine teilnahme bei den zusätzlichen veranstaltungen wie wochenenden, gottesdienste etc. ein.

erwachsene, die gefirmt werden wollen, bitte in der pfarrkanzlei nach einer eigenen firmvorbereitung nachfragen.