Aktuelles

PGR-Wahl 2022 hier gehts zum Ergebnis

______________________________

Die Pfarre sammelt Sachspenden für die Ukraine – Infos dazu hier!

______________________________

Mehr Infos zum Lager…

______________________________

Jahresrückblick 2021

______________________________

Hier gehts zu den Terminen des Cafe Zeitreise

______________________________

Archiv und Material:

Solidaritätsweg mit Geflüchteten: Eintreten statt ausgrenzen

Hier finden Sie die Zusammenfassung der Einführung von Sr Anneliese Herzig zur Enzyklika Fratelli Tutti

Aktuelle kirchenpolitische Themen:

Hier finden Sie einen aktuellen Brief der Basisgemeinde Endresstraße an Papst Fraziskus zum Thema: Segnung homosexueller Paare.

Hier finden Sie die Stellungnahme der stv. Vorsitzenden zum Umgang mit gleichgeschlechtlichen Paaren. Auch unsere Pfarre ist vertreten!

Ihr Lieben, wir wollen einander lieben, denn die Liebe kommt von Gott!

Wer liebt, hat Gott zum Vater und kennt ihn. ( 1 Joh 4, 7)

Aktion Plaudertasche: Gemeinsam nicht einsam in unserem Grätzl. Gleich, ob für Einkäufe, Krankenkommunion oder einfach nur zum Plaudern, wir freuen uns über jede Kontaktaufnahme (Pastoralassistent Marcus Piringer 0676 481 8691)– auch in diesen besonderen Zeiten wollen wir für einander da sein. Wer uns bei dieser Aktion unterstützen möchte, meldet sich bitte auch bei Marcus Piringer.

Wir halten zusammen – Glaube verbindet

Frieden fängt in unseren Herzen an, in der Liebe zum Nächsten, im Verzicht auf Hasspostings; aber auch im gemeinsamen Anbringen eines Freundschafts- oder Friedensbandes als Zeichen dafür, dass wir zusammenhalten

Wir laden euch ein auch bei uns in der Pfarre Erlöserkirche bei dieser Aktion von vielen Wiener Schulen und Pfarren mitzumachen. Nehmt ein Band und schreibt eine Friedensbotschaft, oder einfach nur Frieden, oder wir halten zusammen, etc… hinauf. Dann kommt und montiert sie hier an unserem Zaun rund um dem Pfarrplatz, neben der Kirche. Mit dieser Aktion „Wir halten zusammen – Glaube verbindet!“, wollen wir einen Kontrapunkt zum Terroranschlag in Wien setzen und ein friedliches Miteinander fördern.